b90/Die Grünen

Neustadt an der Weinstrasse

Suche
Close this search box.

Kommunalwahlprogramm 2024

Inhaltsverzeichnis

Wir GRÜNE in Neustadt stehen für eine vielfältige, moderne und nachhaltige Wirtschaft, die langfristig gute Arbeits- und Ausbildungsplätze schafft. Dazu brauchen wir starke Handwerksbetriebe und eine starke Landwirtschaft. Uns ist es wichtig unsere Unternehmen auf ihrem Weg zum nachhaltigen Wirtschaften zu unterstützen.

Unser Gewerbekonzept für die Innenstadt sieht eine Mischung aus Kleingewerbe, Büroeinheiten, Wohnen, Einkaufen und Gastronomie vor. So fördern wir den Wirtschaftsstandort Innenstadt und erhöhen für alle Bürger die Aufenthaltsqualität.

 

Neustadt zum attraktiven Wohnort für die Mitarbeiter*innen machen

Der Mangel an Arbeitskräften ist eins der zentralen Probleme für unsere Unternehmen.  Wir möchten die Betriebe dabei unterstützen, indem wir attraktive Rahmenbedingungen für deren Mitarbeiter schaffen.

  1. Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für Familien
  2. Steigerung der Attraktivität Neustadts durch Angebote für Familien, wie z.B. Angebot an Kinderbetreuung und Spielmöglichkeiten
  3. Ausbau der KITA-Plätze
  4. Ausbau des schulischen Angebotes, z.B. Ganztagsschule
  5. Ausbau der Anbindung an das ICE-Netz
 
 

 Ansiedlung von Firmen aus den Bereichen IT und Dienstleistung

  • Forcierung des Ausbaus eines flächendeckenden Glasfasernetzes für Neustadt, damit Firmen und Privathaushalte ideale Voraussetzungen für die digitalen Anforderungen, z.B. Homeoffice, vorfinden.
  • Die Digitalisierung der Verwaltung und ihrer Abläufe ist dafür ebenso wichtig wie einfache, sich auf das Wesentliche konzentrierende Verfahren und ausreichend Personal. Die Digitalisierung Bürgerinnen und Bürger betreffenden Prozesse im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) muss vorangetrieben werden.
  • Nutzung von Leerflächen und bestehenden Leerständen. Wir wollen mehr Arbeitsplätze in der Innenstadt schaffen und weniger auf der „Grünen Wiese“.
 

Wirtschaftliche Entwicklung durch mehr Aufenthalts- und Lebensqualität

  • Innenstadt: Hertie-Ruine

Ziel ist der Erwerb des Geländes durch die Stadt. Bei der zukünftigen Nutzung des Areals sollte eine Nahversorgung mit Lebensmitteln weiter Priorität haben. Einzelhandelsflächen kann es begleitend dazu in geringerem Umfang geben. Die Innenstadt braucht Alternativen mit erweitertem Sortiment zu den Discountern.

  • Wernigeröder-Platz

Aufwertung des Wernigeröder-Platzes durch Begrünung und Bau eines fehlenden Spielplatzes für die Altstadt-West

  • Zukunft des Einzelhandels in der Kernstadt für Alle

Wir wollen die Aufenthaltsqualität in der Fußgängerzone steigern. Dies erreichen wir durch Begrünung der Innenstadt bei allen Neubauten, Sanierungen und Umbauten, z.B. in der Kellereistraße.  Zudem möchten wir die Innenstadt für Familien mit Kindern attraktiver machen, z.B.  Sanierung des Spielplatzes am Elwetritschenbrunnens. Ziel ist es allen Menschen das Erlebnis „Innenstadt“ barrierefrei zu ermöglichen.

 

GRÜNE Wirtschaftspolitik für Neustadt heißt Förderung und Stärkung des lokalen Gewerbes durch werthaltige und nachhaltige Konzepte.

Neustadt ist wegen seiner schönen Altstadt, der Lage am Haardtrand und seiner kulturellen Bedeutung für Touristen besonders attraktiv. Aktuell wird das Reiseziel Neustadt stark über das Thema Wein definiert. Doch wir GRÜNE sind uns sicher, dass Neustadt beste Voraussetzungen hat, breitere Zielgruppen ansprechen kann.


Neustadt kann mehr als Wein

Für uns GRÜNE steht daher der nachhaltige und naturnahe Tourismus sowie der Ausbau des touristischen Angebotes insbesondere für Familien mit Kindern im Mittelpunkt. Damit wird Neustadt auch im Bereich Tourismus für jüngere Zielgruppen attraktiv.

Gezielte Tourismusförderung setzt wichtige Impulse für Klima- und Umweltschutz und trägt dazu bei Fachkräfte für die Region zu gewinnen.


Landesgartenschau für neue Zielgruppen nutzen!

Die Landesgartenschau bietet für Neustadt die Chance Angebote für neue Zielgruppen neben dem „Genusstourismus“ zu schaffen.


 Wie wollen wir GRÜNE das erreichen?

  • Förderung und Ansiedelung eines ökologischen und nachhaltigen Übernachtungs- und Gastronomie-Angebotes
  • Umsetzung von Aspekten der Nachhaltigkeit bei der Planung von Festen (z.B. Speiseangebot, Anreise)
  • Förderung von Reisen per ÖPNV z.B. durch Einführung eines Tarifs für Gäste („Neustadt Card“)
  • Förderung des Bildungstourismus im Bereich Demokratie (z.B. durch thematische Wanderwege zum Hambacher Schloss für alle Altersgruppen)
  • Ganzheitliche Angebote im Bereich Weinerlebnis, die sich nicht nur auf den Konsum alkoholischer Getränke beschränken, sondern auch für Familien mit Kindern geeignet ist (z.B. Weinerlebniszentrum)
  • Förderung des Wander- und Fahrrad-Tourismus durch gezielte Informations- und Service Angebote wie z.B. Ladestationen für E-Bikes oder Reparaturstationen
  • Entwicklung eines Angebots zum Thema Natur, besonders für Familien mit Kindern (z.B. XXL Kugelbahn als Lernpfad auf dem Gelände der Landesgartenschau)

GRÜNE Tourismuspolitik für Neustadt heißt Förderung der vorhandenen Stärken und konsequente Erweiterung der touristischen Themenvielfalt. Kultur und Natur müssen im Mittelpunkt eines ökologischen und nachhaltigen Tourismuskonzeptes stehen. Wir wollen neue Zielgruppen für Neustadt gewinnen und Angebote für alle zugänglich machen.