Arbeitsgemeinschaft Demokratie

Eins sagte Winston Churchill:

„Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie leben.“

Die meisten von uns wissen natürlich, dass wir in der Demokratie leben und wissen dies auch sehr zu schätzen. Daher stimmt es besorgt, wenn immer mehr Menschen behaupten nur noch in einer „sogenannten“ Demokratie zu leben oder gar schon in einer Diktatur.

Diese, oft über die sozialen Netzwerke verunsicherten und auch desinformierten Menschen, malen ein düsteres Bild unserer Demokratie und wähnen sich teilweise bereits im Widerstand.

Das perfide daran ist, dass diese Menschen meist aufgehetzt wurden, von genau den Gruppen, die mit Demokratie wenig anzufangen wissen und teilweise sogar danach streben diese schrittweise abzuschaffen.

Wir als KV Neustadt, die wir im Schatten des Hambacher Schlosses wohnen, haben die Demokratie besorgt im Blick. Seit die AfD 2016 ihre erste Kundgebung auf dem Hambacher Schloss veranstaltet hat, ist klar, dass rechte Vereinigungen und Parteien nach diesem Symbol der Demokratie greifen und dies für sich vereinnahmen wollen.

Wir vom AK Demokratie möchten diese Entwicklung im Auge behalten, darüber informieren und aufklären, davor warnen und Aktionen zum Schutz der Demokratie planen und umsetzen.

Leitung der Arbeitsgemeinschaft:

  • Ira Seiller
  • Friderike Graebert

Nächste Treffen:

Keine Veranstaltung gefunden

Nachricht an die Arbeitsgemeinschaft:

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest