Gutes Essen für unsere Schülerinnen und Schüler

In der Stadtratssitzung am 25.05.2021 wurde die Mittagsverpflegung für die Ganztagsschulen der Stadt für die nächsten beiden Jahre neu vergeben. Die Bewertung der Ausschreibung wurde diesmal nach einem Matrix-Verfahren vorgenommen. Dabei hat der Preis nur zu 70% eine Rolle gespielt, die restlichen 30% bestimmten andere Faktoren. Diese waren: der Anteil an Bio-Lebensmittel, die Qualität des Speisplans und das Servicekonzept.

 

Die Grüne Fraktion im Stadtrat möchte alle Beteiligten in der Stadtverwaltung ausdrücklich für dieses zukunftweisende Vergabe-Konzept beglückwünschen.
Dazu Fabian Forsch, bildungspolitischer Sprecher der Fraktion: „Für Neustadter Kinder und Eltern ist die neue Mittagsverpflegung ein vielleicht unscheinbarer, aber wichtiger Schritt nach vorne. Die knapp 500 Essen, die täglich an den fünf Ganztagsschulen verspeist werden, werden zukünftig wohl deutlich hochwertiger!

 

Einen großen Anteil daran hat die Dezernentin Waltraud Blarr. Denn sie hatte durchgesetzt, dass die Qualität den Ausschlag geben soll und nicht nur der Preis, wie es leider in der Vergangenheit immer der Fall war. So dürfen sich Schülerinnen und Schüler nun auf einen ausgewogenen Speiseplan freuen, der über die Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung hinausgeht.

 

Vor allem wurde erreicht, dass unsere Schülerinnen und Schüler viel mehr Bio erwarten dürfen. Mindestens 15 % des Speiseplans werden aus biologischer Landwirtschaft kommen. Gutes Essen ist eine Grundlage für gutes Leben und Lernen. Das neue Mittagessen in Neustadter Schulen wird dabei helfen.“

Newsletter

Bleib mit uns in Kontakt

Trag Dich in unseren Newsletter ein und erhalte automatisch Informationen über unsere Arbeit!

Unsere Adresse:

Stangenbrunnengasse 15

67434 Neustadt/Weinstrasse