GRÜNE wählen ehemaligen Staatssekretär zum Vorsitzenden

Auf ihrer Mitgliederversammlung haben die GRÜNEN den ehemaligen Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Ernst-Christoph Stolper zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der Gimmeldinger tritt die Nachfolge von Fabian Forsch an, der sich zukünftig ganz den Aufgaben seines Ratsmandates widmen will. Stolper übernimmt die Leitung des Neustadter Kreisverbandes gemeinsam mit seiner bereits im letzten Jahr gewählten Co-Vorsitzenden Ira Seiller. Bis Ende letzten Jahres war Stolper stellvertretender Bundesvorsitzender des Umweltverbandes BUND. Er bewirbt sich auch um ein Bundestagsmandat auf der Landesliste der GRÜNEN Rheinland-Pfalz.

Ernst-Christoph Stolper und Ira Seiller

 

Ebenfalls in den Vorstand nachgewählt wurde Eckart Lube aus Diedesfeld. Lube tritt für die GRÜNEN als Direktkandidat bei der Landtagswahl im März an.

Die GRÜNEN blicken optimistisch in das kommende Jahr: „Mit neuer Partei- und Fraktionsspitze sind wir gut aufgestellt für 2021 – ein Jahr, das von Landtags- und Bundestagswahlen geprägt sein wird“, so Stolper. „Mit starken GRÜNEN auf Landes- und Bundesebene wollen wir dafür sorgen, dass die Weichen für konsequenten Klimaschutz, Energie- und Verkehrswende sowie mehr soziale Gerechtigkeit gestellt werden“.

Jutta Paulus, im vergangenen Jahr neu gewählte Europa-Parlamentarierin berichtete zum Abschluss der Mitgliederversammlung über ihre Erfahrungen in einer von Corona- und Klimakrise geprägten Zeit des Brüsseler Parlaments. Auch sie setzte sich für konsequenten Klimaschutz und eine schnelle Umsetzung der Maßnahmen des Green Deals in der EU ein.

Newsletter

Bleib mit uns in Kontakt

Trag Dich in unseren Newsletter ein und erhalte automatisch Informationen über unsere Arbeit!

Unsere Adresse:

Stangenbrunnengasse 15

67434 Neustadt/Weinstrasse